Zur diesjährigen Vertreterversammlung begrüßten Aufsichtsratsvorsitzender Udo Heuberger und der Vorstand
der VR Bank Nürnberg rund 180 Vertreter und Ehrengäste. Udo Heuberger leitete die Versammlung und führte
gewohnt souverän durch den offiziellen Part des Abends. Dirk Helmbrecht, Vorstandsvorsitzender gab einen Rückblick
auf das Geschäftsjahr 2016. Für die zukünftigen Herausforderungen ist die VR Bank Nürnberg bestens aufgestellt.

Die Genossenschaftsidee – die im Jahr 2016 zum ersten deutschen Beitrag in die UNESCO-Liste des Immateriellen
Kulturerbes aufgenommen wurde – ist auch für die Kunden der VR Bank Nürnberg besonders attraktiv. Fast die Hälfte
der rund 60.000 Kunden ist bereits VR Teilhaber und profitiert damit von exklusiven Mehrwerten. Bereits seit 50 Jahren
ist Helmut Höger Teilhaber der VR Bank Nürnberg. Dieses besondere Jubiläum wurde von Vorstand Günther Pfeufer,
gewürdigt. Dass die VR Bank Nürnberg auch ein attraktiver Arbeitgeber ist, zeigt sich an den vielen Mitarbeitern, die
der Bank seit vielen Jahren treu sind. Stellvertretend für alle Kollegen, die in 2017 ein Jubiläum feiern, wurde Sibylle Meier
für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit von Günther Pfeufer geehrt. „Herzlichen Glückwunsch“ allen Jubilaren.

Einen großen Beitrag zur Attraktivität der VR Bank leistet auch das soziale und kulturelle Engagement der Bank.
Brigitte Baur, stellvertretende Vorstandsvorsitzende, gab den Gästen einen Überblick über die vielfältigen Projekte,
Vereine und  Institutionen, die von der VR Bank Unterstützung erhalten. Das „Junge Ensemble Schwaig – Stimmig“
bedankte sich mit einer mitreißenden Gesangseinlage bei der VR Bank und ihren Gästen.

Der Abend klang in gemütlicher Atmosphäre bei guten Gesprächen und leckeren Speisen aus.

 

Schreibe einen Kommentar

*
*

Required fields are marked *