Welche Sachversicherungen fehlen Ihnen?

Sachversicherungen

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

In Ihrem Leben begegnen Sie tagtäglich kleinen und größeren Problemen und Herausforderungen. Manche sehen Sie kommen, andere wiederum treffen Sie völlig unerwartet. Kleine und unerwartete Themen stecken Sie locker weg, aber bei größeren Fällen kommen Sie doch mal ins Grübeln? Wir helfen Ihnen – Lesen Sie hier, welche Sachversicherungen es für verschiedene Risiken gibt. Natürlich listen wir nicht die volle Bandbreite auf. In diesem Beitrag finden Sie lediglich Versicherungen rund um Ihre Sachen! Versicherungen rund um Ihre Person finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Was, wenn Sie in einen Autounfall verwickelt sind?

Für Ihr Auto gibt es verschiedene Versicherungsbausteine. Gesetzlich vorgeschrieben ist hier nur die Haftpflichtversicherung. In dieser werden Schadensersatzansprüche abgedeckt, die einem Dritten durch Ihr Auto entstehen können. Das bedeutet: Die Versicherung übernimmt die entstandenen Kosten der Schäden. Vorausgesetzt, Sie tragen die Schuld daran oder haben verschuldensunabhängig dafür einzustehen. Besonders wichtig wird die Versicherung für Sie, wenn Personenschäden entstehen, denn hieraus können die Kosten schnell ins Unermessliche steigen.

Können Sie Schäden am Auto aus eigener Tasche zahlen?

Zudem können Sie als freiwillige Ergänzung zur Haftpflichtversicherung eine Kaskoversicherung abschließen. Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden ab, an denen Sie keine Schuld tragen, beispielsweise Brand oder Diebstahl und teilweise Marderschäden. Hingegen deckt die Vollkaskoversicherung ein größeres Feld ab. Hier werden zum Beispiel Vandalismus und selbst- oder fremdverschuldete Schäden ergänzt. Je nach dem, wie viel Wert Sie Ihrem Auto beimessen, kann eine Kaskoversicherung sinnvoll sein. Aufgrund der vielen verschiedenen Tarifkonstellationen raten wir Ihnen: Sprechen Sie mit Ihrem Berater und Versicherungsspezialisten!

Decken Ihre Sachversicherungen Schäden an der Wohnung oder am Haus ab?

Recht haben und Recht bekommen mit den richtigen Sachversicherungen

Möchten Sie vor Gericht Ihre Rechtsansprüche geltend zu machen, können die damit verbunden Kosten abschreckend wirken. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie sich für bestimmte Bereiche unterstützen lassen. Üblich sind hier Verkehrs-, Berufs-, Privat-, und Mietrechtsschutz. Überlegen Sie sich, in welchen Bereichen potenzielle Streitigkeiten entstehen können. Sind Sie zum Beispiel Vielfahrer, ist ein Verkehrsrechtsschutz sinnvoll.
Wir hoffen, Sie konnten sich einen guten Überblick über verschiedene Sachversicherungen verschaffen. In einem weiteren Blogbeitrag haben wir außerdem Personenversicherungen für Sie in eine Übersicht gefasst. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin bei Ihrem Berater! Wir prüfen Ihren Versicherungsordner gerne auf Optimierungsmöglichkeiten und vor allem bei alten Verträgen gibt es häufig günstigere Tarife mit teilweise sogar besseren Leistungen. Wir vertrauen hier auf unsere erfahrenen Partner R+V und Allianz!
 
Gerne sind wir bei Rückfragen zu unseren Sachversicherungen auch persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie gerne online einen Beratungstermin oder ein Telefongespräch.

Weitere interessante Beiträge

Unsere Mission:
Interessante Beiträge für Sie!

VR Teilhaber Blog Team