Eigener Strom durch Photovoltaikanlage

Photovoltaik

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Haben Sie sich auch schon einmal über die immer weiter steigenden Strompreise geärgert und bei der letzten Stromabrechnung den Kopf geschüttelt? Ja? Als Mieter haben Sie lediglich die Möglichkeit die verschiedenen Stromanbieter zu vergleichen und regelmäßig zu wechseln. Als Eigentümer und Häuslebauer haben Sie jedoch die Chance, aktiv etwas gegen Ihre stetig wachsenden Stromrechnungen zu tun! Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugen Sie nicht nur Ihren eigenen Strom und sind unabhängig vom Netz, sondern setzen dabei auch vollständig auf erneuerbare Energien.

Photovoltaikanlagen - Funktionsweise und Kosten

Bei einer Photovoltaikanlage machen Sie sich die Sonnenenergie zunutze. Die Sonne muss dabei nicht einmal durchgehend scheinen, denn auch an wolkenverhangenen Tagen produziert Ihre Solaranlage Strom. In den einzelnen Solarzellen sind Stoffe verbaut, die unter Einfluss von Wärme oder Licht elektrisch leitfähig werden. Fällt beispielsweise Licht auf die Solarzellen erzeugen diese Gleichstrom, welcher dann mithilfe eines Wechselrichters in Wechselstrom umgewandelt wird. Den Wechselstrom können Sie sowohl privat nutzen als auch ins öffentliche Stromnetz einspeisen.

Die Kosten für eine Solaranlage hängen von ihrer Größe ab. Die kleinsten Anlagen erhalten Sie bereits ab 5000 Euro. Je größer Ihre Solaranlage wird, desto geringer fallen die Kosten für jede installierte Mehrleistung aus. Bei einem Einfamilienhaus können Sie mit ca. 13.000 Euro für eine Photovoltaikanlage rechnen. Hinzu kommen die Kosten für den Stromspeicher. Denn diesen benötigen Sie, wenn Sie den erzeugten Strom überwiegend selbst verbrauchen möchten. Hier können Sie mit bis zu 11.000 Euro rechnen.

KfW-Förderung für die Photovoltaikanlage nutzen!

Wenn Sie sich für die Nutzung erneuerbarer Energien entscheiden, haben Sie die Möglichkeit den Förderkredit 270 der KfW zu beantragen. Dieser bietet Ihnen sowohl einen günstigen Zinssatz als auch flexible Tilgungsoptionen. Außerdem können Sie den Förderkredit auch mit anderen öffentlichen Fördermitteln kombinieren. Den Antrag für den KfW-Kredit können Sie in einem Beratungsgespräch mit unseren Finanzierungsspezialisten stellen. Nach erfolgreicher Prüfung durch die KfW erfolgt der Vertragsabschluss bei uns vor Ort.

Sie möchten Ihr komplettes Haus oder Ihre Wohnung energieeffizient bauen oder sanieren? Auch in diesem Fall gibt es diverse Förderkredite und Zuschüsse der KfW für Ihre Photovoltaikanlage von denen Sie profitieren können.

Ihre Vorteile im Überblick

Sie möchten erneuerbare Energien nutzen und Ihre Fördermöglichkeiten optimal ausnutzen? Dann vereinbaren Sie gerne online einen Beratungstermin oder ein Telefongespräch.

Weitere interessante Beiträge

Unsere Mission:
Interessante Beiträge für Sie!

VR Teilhaber Blog Team