Online-Banking – das Banking in Zeiten von Corona

Onlinebanking

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtig, dass wir möglichst zu Hause bleiben und es vermeiden, mit zu vielen Menschen in Kontakt zu treten. Daher ist es auch uns sehr wichtig, unsere Kunden und Mitarbeiter vor dem Corona-Virus zu schützen und Ihnen gleichzeitig unseren gewohnten Service zu bieten. Unser Online-Banking bietet Ihnen verschiedene Services und Leistungen, damit Sie alles von zu Hause aus regeln können.

Wir stellen Ihnen in unserer neuen Themenreihe zum Online-Banking alle wichtigen Funktionen vor. Zunächst beginnen wir mit unseren Basics, den TOP 5 im Online-Banking:

1. Alles rund um den Zahlungsverkehr

Zu den grundlegenden Funktionen im Online-Banking gehören natürlich die Umsatzabfrage sowie Überweisungen und Daueraufträge. Mit wenigen Klicks können Sie Zahlungsaufträge versenden, inzwischen sogar dank der Echtzeitüberweisung innerhalb von 10 Sekunden.

Zur Unterstützung und damit Sie sich die Arbeit des Abtippens sparen, können Sie auch die Funktion „Scan2Bank“ nutzen. Einfach Rechnung mit dem Smartphone abscannen, prüfen und freigeben.

Sollte das Limit für eine Überweisung mal zu knapp sein, können Sie es bequem im Online-Banking selbst anpassen.

Auch Daueraufträge können bequem angelegt, gelöscht oder geändert werden. Außerdem können Sie selbst unerwünschte Lastschriften selbst zurückgeben.

Zudem gibt es für Sie einen Benachrichtigungsservice, den sogenannten „Konto Wecker“, der Sie über Zahlungseingänge informiert.

2. Ihr elektronisches Postfach im Onlinebanking

Im Online-Banking wird Ihnen das elektronische Postfach zur Verfügung gestellt. Hier werden Ihnen Ihre Kontoauszüge digital und im PDF-Format eingestellt. Sie sparen sich das lästige Abheften der papierhaften Auszüge und können jederzeit gezielt nach einem Auszug suchen. Zudem sind die Dateien 10 Jahre abgespeichert.
Unser Tipp: Wenn Sie ein Konto auflösen möchten, sollten Sie unbedingt die Auszüge vorher abspeichern bzw. ausdrucken, denn bei Kontoauflösung wird auch das zugehörige Postfach gelöscht.

Ein weiterer Vorteil für Sie ist, dass Sie innerhalb des Postfachs auf sicherem Weg mit Ihrem Berater kommunizieren und Dokumente austauschen können. Dadurch bleibt Ihnen der Postweg und die damit verbundenen Kosten erspart und wichtige Unterlagen kommen sofort an.

3. Ihre persönlichen Daten im Online-Banking

Sollten sich bei Ihnen Daten, wie zum Beispiel Ihre Anschrift, ändern, können Sie diese ganz einfach unter dem Reiter „Service“ aktualisieren. Auch eine Übersicht über Ihre Berechtigungen und Online-Verträge finden Sie hier.

Über die TAN-Verwaltung können Sie sowohl Ihr TAN-Verfahren und Ihre PIN als auch Ihren Alias verwalten oder ändern.

Die Höhe des Freistellungsauftrages und des Disporahmens kann übrigens auch im Onlinebanking verändert werden. Somit verschaffen Sie sich finanzielle Flexibilität von jedem Ort aus und können auch kurzfristig noch tätig werden.

4. Der Finanzmanager – das digitale Haushaltsbuch

Wissen Sie, wie viel Geld Sie z.B. für Lebensmittel, Haushalt, Kleidung und Accessoires ausgeben? Mit dem Finanzmanager haben Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben immer im Blick – wann und wo Sie wollen, ob direkt im Online-Banking oder in der VR-BankingApp. Der Finanzmanager bereitet alle Umsätze und Daten Ihrer Giro- und Kreditkartenkonten grafisch auf. Dank der automatischen Kategorisierung von Umsätzen sehen Sie, wie sich Ihre Einnahmen und Ausgaben auf die unterschiedlichen Kategorien, wie zum Beispiel Wohnen, Haushalt oder Shopping, aufteilen.

5. Flexibilität im Online-Banking– für jeden das passende Endgerät und TAN-Verfahren

Beim Online-Banking ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit flexibel Ihre Bankgeschäfte tätigen können. Daher können Sie Ihren Online-Zugang beliebig am Smartphone, Tablet, PC oder Laptop nutzen. Hierfür haben wir auch zwei TAN-Verfahren, die alle Bedürfnisse abdecken:

Sm@art-TAN

Bei diesem Verfahren erhalten Sie ein Kartenlesegerät, das zusammen mit Ihrer Bankkarte eine TAN erzeugt. Diese TAN müssen Sie anschließend in Ihrem Online-Banking eingeben. Das Sm@rt-TAN-Verfahren eignet sich besonders für Nutzer, die kein Tablet oder Smartphone besitzen, aber trotzdem die Vorteile des Online-Bankings nutzen möchten.

VR-SecureGo

VR-SecureGo ist eine separate App auf dem Smartphone, in die Sie Ihre TAN eingestellt bekommen. Wir empfehlen dieses Verfahren für Smartphone- und Tablet-Nutzer, da es zahlreiche Vorteile bietet. Zum einen benötigen Sie keinen seperaten TAN-Leser und sind unabhängig vom Mobilfunknetz. Zum anderen profitieren Sie von einer erhöhten Sicherheit durch eine weitere passwortgeschützte App.

Neugierig geworden? In den nächsten Beiträgen werden wir einige Themen noch genauer erläutern.

Gerne zeigen wir Ihnen auch persönlich alle wichtigen Funktionen des Online-Bankings. Vereinbaren Sie gerne online einen Beratungstermin oder ein Telefongespräch.

Weitere interessante Beiträge

Unsere Mission:
Interessante Beiträge für Sie!

VR Teilhaber Blog Team