So läuft die Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg

Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Am 1. September 2020 starteten fünf neue Azubis ihre Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau bei der VR Bank Nürnberg. Bereits einen Monat vorher, am 3. August 2020, begann unser neuer Verbundstudent bei uns im Haus. 

Wir haben mit unseren neuen Azubis ein FAQ mit Fragen rund um die Bewerbung, Einführungstage sowie den Start ihrer Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg vorbereitet. 

Wie lief der Bewerbungsprozess bei der VR Bank Nürnberg ab?

Patricia Elz
Patricia Elz

Der Bewerbungsprozess bei der VR Bank Nürnberg lief einfach und unkompliziert ab.

Ich bin auf die Website der VR Bank Nürnberg gegangen und habe dort unter dem Punkt Karriere eine Vorlage zur Bewerbung um eine Ausbildung zur Bankkauffrau gefunden. Dort habe ich meine Bewerbung sowie die nötigen Unterlagen in der dafür vorgesehenen Vorlage hochgeladen und nach wenigen Wochen habe ich auch schon eine Einladung per E-Mail zum Assessment Center bekommen.

In der Hauptstelle am Tullnaupark haben wir dann die anderen Bewerber kennengelernt und jeder hat sich kurz mit einer Präsentation vorgestellt. Direkt nach diesem Termin habe ich dann auch schon meine Zusage bekommen.

Warum hast du dich für die Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg entschieden?

neue Azubis
Sara Brandenburg

An meiner Realschule gab es eine Berufsfindungswoche, in der verschiedenste Unternehmen ihre Ausbildung vorstellten. Der Beruf Bankkauffrau hat mich sehr fasziniert, da ich nach einem Beruf mit Kundenkontakt und Abwechslung suchte. Auf unterschiedlichen Messen habe ich mich weiter über den Beruf informiert, bis ich dann ein Praktikum gemacht habe.

Für die VR Bank Nürnberg habe ich mich entschieden, da bei uns wirklich der Kunde im Fokus steht und wir auf Augenhöhe kommunizieren.

Was hat dich vom Verbundstudium bei der VR Bank Nürnberg überzeugt?

Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg
Sebastian Matz

Das Verbundstudium bei der VR Bank Nürnberg war für mich besonders attraktiv, da ich früh wusste, dass ich gerne sowohl ein Studium als auch eine kaufmännische Ausbildung absolvieren möchte. Das Verbundstudium verbindet die beiden Bildungswege ideal. So wechseln sich die betriebliche Ausbildung zum Bankkaufmann und das BWL Studium an der Technischen Hochschule Nürnberg phasenweise ab. 

Weiterhin besteht die Möglichkeit, während des Studiums im Betrieb zu arbeiten. Dadurch gelingt eine gesunde Mischung und das Gelernte kann im Betrieb gefestigt und angewendet werden. Zudem spart man durch den kombinierten Bildungsweg Zeit und erhält innerhalb von insgesamt 4,5 Jahren fundierte Kenntnisse im wirtschaftlichen und vertrieblichen Bereich sowie natürlich die beiden Abschlüsse.

Wie sahen die Einführungstage aus?

Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg
Jasmin Aisenbrey

Sehr informativ, aber definitiv eins: spannend!
Bereits am dritten Tag unseres neu begonnenen Lebensabschnittes durften wir auf unsere erste, kleine “Geschäftsreise” gehen. Zwar nicht nach Tokio oder New York, aber nach Engelthal, einem kleinen Dorf in der Nähe von Hersbruck, wo auch unser erstes Seminar stattfinden sollte.

Zusammen mit den Azubis anderer Volks- und Raiffeisenbanken, verbrachten wir dort zwei Tage, an denen wir optimal für unsere zukünftige Tätigkeit im Servicebereich vorbereitet wurden. Vom persönlichen Kundenumgang bis hin zum richtigen Verhalten am Telefon oder auch typischen Kundenanliegen wurden dort erklärt. So konnten wir gleich mit einem besseren Gefühl am Montagmorgen in unseren neu zugeteilten Zweigstellen durchstarten!

Was sind deine ersten Aufgaben in der Geschäftsstelle?

Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg
Amr Zekiri

Aktuell unterstütze ich meine Kollegen im Kompetenzzentrum in Stein. Die Tätigkeiten von uns Azubis sind schon zu Beginn der Ausbildung sehr vielseitig und spannend.

Meine ersten Aufgaben bestehen beispielsweise darin, sowohl Ein- und Auszahlungen zu buchen, Überweisungen zu tätigen und zu überprüfen als auch Kundentermine zu vereinbaren.

Worauf freust du dich bei deiner Ausbildung bei der VR Bank Nürnberg besonders?

Petra-Larissa Worel
Petra-Larissa Worel

Am meisten freue ich mich generell darauf, alle Tätigkeitsbereiche einer Bankkauffrau kennenzulernen und neue Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln. Im Moment interessiere ich mich aber vor allem für die Tätigkeiten im Servicebereich, da mir der Umgang mit den verschiedenen Kunden besonders Spaß macht. Zudem freue ich mich darauf, Kunden bei ihren Anliegen weiterhelfen zu können und natürlich eine erfolgreiche Ausbildung abschließen zu dürfen. 

Außerdem finde ich die Kundenberatungsgespräche sehr spannend, da man vor allem in der Anfangszeit einer Ausbildung zur Bankkauffrau viel dazu lernen kann.

Haben wir Sie überzeugt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung als Bankkaufmann/-frau oder Verbundstudent/in!

Weitere interessante Beiträge

Unsere Mission:
Interessante Beiträge für Sie!

VR Teilhaber Blog Team