6 Mannschaften kämpften gestern bereits zum 4. Mal am längsten Kicker der Welt um den Wanderpokal des UnternehmerClub Orange und der VR Bank Nürnberg. Mit 12,26 Metern, 20 Spielern je Mannschaft und 30 Bällen im Spiel steht der Kicker sogar im Guinessbuch.

Die Halle am Tullnaupark wurde zum Hexenkessel und die Spannung stieg ins Uferlose als sich im Finale die „ewigen Zweiten“ von Meinhardt, Gieseler & Partner und die Tullnau Kickers der VR Bank gegenüberstanden. Beide Mannschaftskapitäne, Johannes Meinhardt und Dirk Helmbrecht hatten ihre Mannschaften auf den Sieg eingeschworen …das glücklichere Händchen an den „Kurbeln“ hatten dann aber Rechtsanwälte! Wir gratulieren herzlich und freuen uns über die Vize-Meisterschaft!

Aber der eigentliche Gewinner des Abends war die Bürgerstiftung Nürnberg. Denn in Anwesenheit von Dr. Klemens Gsell ging das komplette Startgeld in Höhe von 2.500 Euro an die Bürgerstiftung Nürnberg für einen weiteren öffentlichen Bücherschrank.

Tolle Veranstaltung, schweißtreibende Spiele und ein gelungener Abend – so das Fazit aller! 2018 gehts weiter!