125 Jahre VR Bank Nürnberg – Das müssen wir feiern!

125 Jahre VR Bank Nürnberg

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Im Anschluss an die jährliche Vertreterversammlung feierten wir 125 Jahre VR Bank Nürnberg. Locker und beschwingt führte Markus Othmer durch den Abend. Zudem umrahmte das Hornbläser-Quintett der Nürnberger Symphoniker den Abend mit einer musikalischen Zeitreise.

Dirk Helmbrecht bemerkte in seiner Rede, dass bei Gründung der VR Bank 1893 weder Autos noch elektrischer Strom eine Selbstverständlichkeit waren. Außerdem hat sich das Bankgeschäft  über den Zeitraum massiv verändert.  Dr. Ulrich Maly (Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg) hob die Bedeutung unserer Genossenschaftsbank für die Region Nürnberg heraus. Dr. Jürgen Gros (Vorstandsvorsitzender des Genossenschaftsverbands Bayern) gratulierte der Bank herzlich und überreichte neben einer Urkunde eine Glasskulptur. Oskar Schlag, ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender und Udo Heuberger, aktueller Aufsichtsratsvorsitzender plauderten aus dem “Aufsichtsratsnähkästchen” und betonten ihre Begeisterung für Bank und Aufgabe.

Die Vorstände machten deutlich, dass der Erfolg der VR Bank nur durch die Werteverbundenheit der Bank und dem Engagement aller möglich war der Mitarbeiter, Kunden, Vertreter, Vorstände und Aufsichtsräte. Als Geschenk wurde den Vertretern gestern abend exklusiv vorab die Jubiläumspublikation “Perspektiven” mit Fotos von Christian Höhn überreicht.

Mit einem fantastischen Sonnenuntergang klang der gelungene Abend bei Cocktails und Desserts in der 10er-Bar aus. Danke, dass Sie mit uns 125 Jahre VR Bank Nürnberg gefeiert haben!

Weitere interessante Beiträge

Unsere Mission:
Interessante Beiträge für Sie!

VR Teilhaber Blog Team